Leadership 4.0 Impuls | Live: Feedforward statt Feedback?

In diesem Leadership 4.0 Impuls sprechen Stephan Teuber und Johannes Moskaliuk über die Bedeutung von Feedback bzw. Feedforward für Persönlichkeitsentwicklung und Leistung. Die Idee des Feedforward geht auf Marshall Goldsmith zurück. Anders als beim Feedback liegt der Fokus aber auf der Zukunft. Es geht darum Rückmeldung zu geben, wie die eigene Leistung verbessert werden kann. Es wird überprüft, ob das Verhalten, die gewählten Strategien und Vorgehensweisen einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters zur gemeinsamen Vision, zum Nordstern passen, und welchen Beitrag der Einzelne oder die Einzelne für das gemeinsame Ziel einbringt. Eine zentrale Idee: Auch für Feedforward nimmt eine Führungskraft eine wertschätzende, zugewandte und lösungsfokussierte Haltung ein.

1 thought on “Leadership 4.0 Impuls | Live: Feedforward statt Feedback?

  1. Pingback:Feedforward statt Feedback: So fördern Sie die Leistung der Mitarbeitenden. - wissensdialoge.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.